Aktuelles

Veranstaltungsdatum:
Public Viewing
Veranstaltungsdatum:

Die ´Faire Woche Groß-Umstadt´ findet direkt in der Woche vor dem Bauernmarkt, vom 2.9. - 7.9.2024, statt. Wir laden bereits am Samstag, 31.8. von 10-13 Uhr, sehr herzlich zum Fairen Frühstück ein, bei dem allerlei leckere Köstlichkeiten aus unserem Sortiment angeboten werden. Wir freuen uns wie immer über zahlreiche Gäste und nachhaltige Gepräche beim fairen Imbiss.

Veranstaltungsdatum:

Anlässlich des Johannisfestes werden wir erweiterte Öffnungszeiten anbieten (Sa. 22.6. von 16-20 Uhr, So. 23.6. von 12-17 Uhr). Wir laden herzlich ein zu diesen "Tagen der offenen Tür", die u.a. unter dem Motto stehen: „Wir schaffen Platz“. Unverbindlich reinkommen, umschauen und Neues entdecken - selbstverständlich fairkaufen wir nur faire und nachhaltige Produkte.

„Volles Haus“ konstatierte das Team vom Weltladen Groß-Umstadt am 16.4. im Pfälzer Schloss bei der fantastischen „Weltreise“ - 120 Besucher waren zur Multivisionsschau des Duos lobOlmo gekommen und waren begeistert.

Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner, Mitglieder der World Fair Trade Organization (WFTO), haben gehalten was sie versprochen hatten: „Unsere Multivisionsshow ist eine Liebeserklärung an unseren Planeten. Sie macht Mut, sich für eine gerechtere, friedlichere und menschlichere Welt zu engagieren.“

Sie widmeten sich den Leitfragen: Wie leben die Menschen weltweit? Was essen sie? Welche Bedeutung hat für sie der Faire Handel? Wie feiern sie ihre Feste? Über was freuen sie sich? Bestehen kulturübergreifende Gemeinsamkeiten? Oder überwiegen die Unterschiede? www.weltreise.lobOlmo.de.

Reiner Michaelis vom Vorstand der Genossenschaft hatte die Begrüßung und die Danksagung übernommen und deutlich gemacht, dass globales „Geschäfte machen“ nicht nur Quote, Umsatz und Gewinnmaximierung bedeutet, sondern möglichst fair abzulaufen habe. Denn hinter den Produkten stünden Produzenten, also Menschen mit ihren Familien und Ortsgemeinschaften, die eine eigene, mitunter ganz andere Geschichte und Kultur haben, die andere Bedürfnisse und Wünsche ans Leben formulieren als wir; und nicht nur Rohstoffe exportieren, sondern auch an der Wertschöpfung vor Ort partizipieren wollen.

Die Referenten hatten ergänzend einen Verkaufsstand für ausgewählte eigene Produkte aufgebaut, und der Weltladen als Veranstalter präsentierte auf seinem Infotisch ausgewählte Produkte aus den vorgestellten Ländern der „Weltreise“: Bolga-Körbe aus Ghana, Olivenholzprodukte und Gewürze aus Israel|Palästina, schwarzen Pfeffer aus Sri Lanka, Filzprodukte und Tee aus Nepal und Bananen aus Ecuador. Die wurden zum Abschluss und Abschied ans Publikum verteilt und fanden „reißenden“ Absatz.
 

Darmstädter Echo, 28.03.2024

Wochenblatt, 23.03.2024

Odenwälder Bote, 15.03.2024

eigene Pressemitteilung, 10.11.2023

„Es weihnachtet FAIR“ … so lautet das Motto für die Weihnachts- und Adventszeit schon seit Bestehen des Ladens. Und das soll erst recht in diesem Jahr gelten - denn die Zeiten sind eher unfair, ungerecht und unfriedlich.

So gibt es im Weltladen Groß-Umstadt - immer wieder neu ausgewählt - in der Vorweihnachtszeit außergewöhnliche Deko-Artikel, eine wunderschöne Krippe, Kunstgewerbe, Schmuck und Textiles, leckere Naschereien, Schoko-Nikoläuse, und vieles mehr aus Werkstätten, in denen die Menschen und die Umwelt fair behandelt werden.

Um diese Idee auch jenseits das üblichen Ladengeschäfts und durch besondere Aktivitäten sichtbar und erlebbar zu machen, war das ehrenamlich aktive Team am Fr. 17.11. dabei, als es hieß: „Umstadt - ein Gedicht“ - veranstaltet vom Gewerbeverein Groß-Umstadt. Der Weltladen hatte bis 21 Uhr geöffnet und ab ab 18:30 Uhr wurden im Halbstundentakt afrikanische Märchen vorgelesen. Zusätzlich konnte man im Sortiment stöbern, seine Wunschgeschenke bestellen und leckeren Tee verkosten.

Besuch der Groß-Umstädter Weinhoheiten und der "Nachwächterin" am 17.11. 

 Darmstädter Echo, 21.08.2023

 

eigene Pressemitteilung, 26.07.2023

Der Weltladen in Groß-Umstadt lädt jedes Halbjahr zu einer besonderen Spendenaktion ein, damit hilfsbedürftige Menschen fernab der aktuellen Nachrichtenwelt nicht vergessen werden. So sind von Januar bis Ende Juni 100 Euro in der Sammelbox auf der Ladentheke zusammengekommen, die am 24.7.2023 an den Verein Zahnärzte helfen e.V. überreicht werden konnten. Der 1. Vorsitzende, Dr. Norbert Reiß, übernahm den symbolischen Scheck mir großer Dankbarkeit, und versicherte, dass der Betrag zu 100% den Kindern in Peru zugute komme.

Seit 2009 unterstützt der Verein Schulen und die medizinische Versorgung der Landbevölkerung in den Hochanden in der Nähe von Cusco (ca. 60 km entfernt), der alten Hauptstadt der Inkas. Dazu gehören ein deutsch- peruanisches Kinderhilfsprojekt „Herzen für eine Neue Welt mit Corazones para Peru“, mehrere Grundschulen und eine weiterführende Schule „Colegio Valle Sagrado“ in Urubamba, die beiden Gemeinden Chaullaccocha und Chupani, sowie die Kooperation mit dem regionalen Gesundheitsministerium und anderen Hilfsorganisationen. Mehr: www.za-helfen.de.

„Wir wissen“, kommentierte die 1. Vorsitzende Petra Jaegermann (li.), „dass bei allem Wohlstand um uns herum selbst im eigenen Land viel Hilfe vonnöten ist. Wir möchten als Weltladen aber insbesondere die Menschen im Blick behalten, die noch weniger Chancen haben und vom elementaren Lebensglück sehr weit weg sind.“ Marianne Engel (re.), im Vorstand für die Finanzen verantwortlich, ergänzte: „Wir laden unsere Kundschaft auch weiterhin ein, etwa das Wechselgeld oder einfach so einen angemessenen Betrag in die Sammelbox an der Ladenkasse zu stecken. Wir suchen jeweils Organisationen aus, die das Geld auch 1:1 an die Menschen weitergeben und achten darauf, dass unsere Hilfe Bedürftige auf allen Kontinenten erreicht. Bis Ende des Jahres kommt das Geld der Kinderhilfe Senegal e.V. https://kinderhilfe-senegal.net zugute.“

So haben die Weltladenkunden bisher geholfen:
•    150 Euro „Engel für Afrika“ (2019)
•    125 Euro „Heartkids Indien“ (1. HJ 2020)
•    120 Euro „Coronahilfe Kapstadt District“ (2. HJ 2020)
•    150 Euro „Kinderhilfe Chalil, Indien“ (1. HJ 2021)
•    260 Euro „Kinderhilfe Afghanistan“ (2022)
•    100 Euro „Zahnärzte helfen e.V., Peru“ (1. HJ 2023)

Das gesamte Weltladenteam freut sich auch weiterhin auf Ihre Unterstützung.