Anmelden

Anmelden

Aktuelles

Der Warmhalter

Wenn Sie mal wieder durch die Schlossgasse bummeln und etwas Warmes zum Überziehen suchen, dann schauen Sie doch mal in den Weltladen. Dort finden Sie ausgestellt den abgebildeten gestrickten Poncho mit V-Ausschnitt. Es gibt ihn in den Farben: hellgrau meliert, dunkelbraun, dunkelgrau, dunkelblau. Er ist 80 x 80cm lang und aus 100 % Wolle.

Die notwendigen Accessoires gibts "natürlich" auch, für all jene, die sich selbst bzw. Verwandten oder einer guten Freundin ein faires Geschenk machen möchten ...

Es weihnachtet "fair"

Für das gemütliche Zuhause, eine schöne Adventszeit bzw. liebevolle Geschenke für die Familie und gute Freunde gibt es im Weltladen wieder ein "herzerwärmendes" Wintersortiment. Sie finden bei uns Weihnachtstee, -kaffee, -kakao, -schokolade, Nikoläuse (Vollmilch und Zartbitter), gebrannte Mandeln und Cashews, feine Nougats, Tartufis und vieles mehr. Für Veganer halten wir Datteltrüffel in verschiedenen Geschmacksrichtungen bereit.

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben originellen Weihnachtsschmuck, Adventskränze und viele andere Dekoartikel hübsch dekoriert, Kerzen und Kerzenständer, Windlichter und Sonnengläser bringen Sie gut durch die dunkle Jahreszeit. Auch nicht alltägliche Geschenke können Sie bei uns finden: Schönes, in liebevoller Handarbeit gefertigtes Stoffspielzeug ist eine echte Alternative zu Spielwaren aus Kunststoff, z.B. die "Weihnachtsbäckerei" oder eine Krippe. Außerdem gibt es bei uns Filzpantoffeln mit vegetabil gegerbter Ledersohle in sechs verschiedenen Farben.

Mit fair hergestellten Weihnachtskarten können Sie ihre Lieben mit netten Grüßen erfreuen. Gerne stellen wir Ihnen nach Ihren Wünschen individuelle Geschenkkörbe zusammen. Unsere Gutscheine aus dem Weltladen sind natürlich auch heiß begehrt.

 

Originelle GOTS-Socken

Noch zu Nikolaus oder auch zu Weihnachten - wie wäre es mal mit einer lustigen, fair gehandelten Abwechslung zu all den Schokofiguren und Lebkuchenherzen, die an diesen Tagen so verschenkt werden? Wir haben ein breites Angebot origineller Socken und Strümpfe aus Bio-Baumwolle für Sie. Hergestellt von einem kleinen türkischen Familienbetrieb, der GOTS-zertifiziert ist und somit den strengen ökologischen und sozialen Vorschriften des weltweit führenden Standards für Naturtextilien entspricht. Die Socken sind erhältlich in den gängigen Größen 35-38, 39-42 und 43-46 und es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Mustern. Und sie lassen sich natürlich auch toll befüllen ...

 

 

Kamin- und Grillanzünder aus der Nachbarschaft

Neu im Sortiment sind ab sofort Kamin- und Grillanzünder, gefüllt mit Sägespänen, die mit Paraffinwachs vermischt sind. Dieses umweltfreundliche Produkt kommt aus den Werkstätten der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD). Ein Gebinde enthält 40 Anzünder, je 19 Gramm und 6-8 Minuten Brenndauer. Der Umgang ist ungefährlich es entsteht kein Ruß. Die NRD ist ein diakonischer, gemeinnütziger Träger der Behinderten-, Jugend- und Altenhilfe in Hessen und Rheinland-Pfalz.

 

 

 

Aktionen und Multivisionsshow

Mit mehreren Aktionen und Veranstaltungen hat der Weltladen Groß-Umstadt im April 2022 sein 5-jähriges Bestehen gefeiert. Am 22.04. wurde die neue „Umstadt Schokolade“ vorgestellt und zum Verkosten angeboten, am 23.04. fanden 2 Schoko-Werkstätten zum Mitmachen, also zum Schokolade-selbst-Herstellen statt, dazu gab es Live-Musik und natürlich die Gelegenheit, das Ladensortiment kennenzulernen. Am Di. 26.04. dann haben ca. 60 Besucherinnen und Besucher im Pfälzer Schloss eine Multivisionsshow erlebt, die den Fragen nachging: Wie werden eigentlich Schokoladentafeln aus Kakao, Zucker und Milch hergestellt? Wer verdient mit ihnen das große Geld? Ist Schokolade gesund, und wer hat sie erfunden?

Begrüßt von Sabine Kühn, Vorstandsmitglied des Weltladens, waren die Fotografen und Journalisten Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner zu Gast, die mit ihren beeindruckenden Multivisionsshows seit vielen Jahren international unterwegs und weithin bekannt sind. Bei ihren Reisen nach Lateinamerika, Afrika und Asien widmen sie sich dem Fairen Handel und nachhaltigem Tourismus. So kombinieren sie Fairtrade mit ihren ganz persönlichen Reiseerlebnissen und präsentieren brillant abgestimmte Bilder mit Live-Kommentaren und berührender Musik. Mehr dazu unter: https://www.lobolmo.de.

Die Reportage „Schokolade fair naschen“ entführte die Besucher zunächst in die mystischen Regenwälder Guatemalas, wo die Maya bereits vor 1.500 Jahren aus den Früchten des Kakaobaums Trinkschokolade zubereiteten. Sie führte weiter zu den ersten Schokoladenfabriken Europas und den Gründen, warum heute im konventionellen Kakaosektor Armut und Kinderarbeit weit verbreitet sind.

Eine Alternative, so wurde deutlich, bietet der Faire Handel, weshalb drei bio-zertifizierte Fair-Trade-Kleinbauernverbände vorgestellt wurden: in Bolivien Kakaobauern von EL CEIBO (s. Foto), in Paraguay Zuckerrohrbauern von Manduvira und in Deutschland eine Milchbauernfamilie der Molkerei Berchtesgadener Land. Außergewöhnliche Fotos dokumentierten deren Arbeitsalltag und ergänzt um Fakten, Daten und Hintergründe wurde deutlich, wie der Faire Handel im Globalen Süden und Norden wirkt - ein unterhaltsames Plädoyer für mehr Gerechtigkeit im verführerischen Schoko-Naschereien-Geschäft.

Der Vortrag endete mit begeistertem Applaus, einigen Nachfragen und Gruppengesprächen bei selbst gebackenem Schokokuchen und einer vielfältigen Auswahl an fairen Schoko-Leckereien aus dem Weltladen.