Anmelden

Anmelden

Kunsthandwerk / Geschenkartikel

pakilia Silberschmuck

Was ist pakilia?


pakilia bringt wunderschönen, handgefertigten
Silberschmuck nach Europa und begleitet mexikanische Handwerker und ihre Familien auf ihrem Weg und verhilft ihnen zu mehr Planungssicherheit und wirtschaftlicher Unabhängigkeit.

Jede der Kunsthandwerkerfamilien bringt ihren persönlichen Stil und eigene Modelle mit ein. Dadurch hat pakilia ein vielseitiges Sortiment an über 500 Kettenanhängern, Ohrsteckern, Armreifen und Ringen zu bieten. Für die Herstellung der Schmuckstücke werden neben hochwertigem, größtenteils recyceltem Silber (925er Sterling) auch Süßwasserzuchtperlen und Natursteine aus Mexiko verwendet. Durch die direkte Zusammenarbeit mit den Silberschmieden, kann pakilia auch Wunschvarianten und Sonderanfertigungen problemlos anfertigen.

 

Link 1: https://www.pakilia.com 

Link 2: https://www.pakilia.com/Alle-Produkte/Alle-Produkte/Schmuck-Linien/ 

Link 3: https://www.pakilia.com/Unsere-Kunsthandwerker/ 

Link 4: https://www.pakilia.com/personalisierte-Produkte/

 



 

Seifenschalen und Seifensäckchen

Damit alle Seifen im Bad gut gelagert werden können, bekommen Sie bei uns im Weltladen formschöne, handgearbeitete Seifenschalen aus Keramik und Niem-Holz. Ebenso im Angebot haben wir Seifensäckchen aus Bio-Baumwolle für ein plastikfreies Duschvergnügen. Eine rundum saubere Sache!

Filzhausschuhe

Unsere strapazierfähigen Hausschuhe aus Filz sind in sechs verschiedenen Farben und zwei Varianten erhältlich. Die Ledersohle ist vegetabil gegerbt.

Unser Lieferant WELTPARTNER arbeitet mit TUMAR, einem Unternehmen in Kirgisistan zusammen:

TUMAR Art Group ist ein von Frauen geführtes Unternehmen, das Kunsthandwerker*innen in Kirgisistan vereint. TUMAR verbindet traditionelle Materialien und Techniken mit modernen Entwürfen für die zeitgenössische Welt. Ziel von TUMAR ist seit der Gründung in 1998 funktionale und nachhaltige Produkte zu produzieren, Kunst und Handwerk neu zu erforschen, um mit diesen Grundlagen bessere Lebensbedingungen der Beteiligten zu ermöglichen.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion waren viele der Handwerker*innen arbeitslos und hatten keinen Zugang zu neuen Märkten. TUMAR ist wohl die erste und sicherlich die erfolgreichste Unternehmung Kirgisistans, bei der aus traditionellem Kunsthandwerk moderne und auch international relevante Produkte entstehen. Seit über 20 Jahren entwickelt sich die in Kooperativen strukturierte Marke weiter und inspiriert mit mutigen gestalterischen Impulsen.

Heute beschäftigt das Unternehmen 130 Personen, davon sind über 70 Prozent Frauen. Die Mehrzahl der Beschäftigten sind Witwen, alleinerziehende Mütter und Alleinverdienende der oftmals großen Familien. Gearbeitet wird an fünf Tagen pro Woche und alle Beschäftigten sind sozialversichert. Die Kunsthandwerker*innen erhalten Schulungen und Weiterbildungen. Die Löhne bei TUMAR zählen zu den höchsten des Landes und liegen über dem Landesdurchschnitt.

TUMAR legt großen Wert auf ein funktionales Design und den ökologischen Wert der natürlichen Materialien. Das wichtigste Material ist - gemäß der Nomadischen Tradition des Landes - Filz. Filz ist einer der ältesten Werkstoffe der Zivilisation. Die Nomaden der Nordhalbkugel haben schon seit jeher dieses Material verwendet, um sich damit zu bekleiden, aber auch ihre Behausungen damit auszustatten. Er bietet Wärme und Komfort und ist leicht zu transportieren.

LUNA VIVA – Ganz schön bunt

Luna Viva ist ein deutscher Importeur von einzigartigen Produkten aus Mexiko.

Die außergewöhnlichen Taschen werden fair und in liebevoller Handarbeit aus Upcycling-Materialien gefertigt. Sowohl die eleganten, silbernen Abendtaschen, Armbänder und Schlüsselanhänger aus Dosenclips als auch die farbenfrohen Handtaschen aus Verpackungsmaterialien sind echte „Hingucker“.

Und die schwarz-silbernen Umhängetaschen aus den Schläuchen alter Autoreifen in Kombination mit Dosenclips sind Beispiele für Upcycling vom Feinsten. 

 

Hier ein Auszug aus der Homepage von Luna Viva:

Kunsthandwerk aus Burkina Faso


MOOGOO – CREATIVE AFRICA

Wohnaccessoires und Möbel bilden das Herzstück von MOOGOO, einer Fair-Trade-Initiative, die Kunstobjekte aus Burkina Faso vermarktet. Die Produkte, von denen wir unseren Kunden eine repräsentative Auswahl anbieten können, sind von burkinischen Designern und Handwerkern kreiert. Jedes Teil ist ein Unikat und vollständig in Burkina Faso produziert worden. So bleibt eine hohe Wertschöpfung in dem westafrikanischen Land, das zu den ärmsten der Welt zählt. Die Kreationen bestehen aus Holz, Eisen, Bronze und Recyclingstoffen, die Altes und Neues verbinden. Neben optischen Gesichtspunkten wird insbesondere auf nachhaltige Fertigungsverfahren, beispielsweise in Form von Recycling von alten Ölfässern und altem Holz, Wert gelegt.

„Design durch Recycling, Recycling durch Design“ lautet eine Devise von MOOGOO. „Durch Design rücken wir afrikanische Ressourcen in ein neues Licht.“ Mit seinen Produkten will MOOGOO Welten verbinden und „ein junges, frisches Afrika“ zu uns nach Europa bringen. Ein Beispiel hierfür sind die „Wüstenfrauen“, schlichte Bronzeskulpturen, die im traditionellen Wachsausschmelzverfahren hergestellt werden. Sie  vereinen die Weichheit des Wachses mit der Härte der Bronze und bringen einen Hauch Sahelwüste in die Wohnung. Diese handgefertigten Einzelstücke sowie weitere figürliche Objekte aus Burkina Faso sind eine ausgefallene Geschenkidee für jeden Anlass. Nicht nur dekorativ, sondern auch sehr praktisch sind die farbenfrohen Beistelltische und Regale sowie die originellen Schalen und Tabletts aus Ölfässern. Gut für Haushalt und Küche eignen sich die einzigartigen Untersetzer aus recyceltem Holz, Emaille und Metall.